Unser erstes Gewinnspiel hat zwei Gewinnerinnen!

Juhuuuu!

Einen allerzerzlichsten Glückwunsch an:

Andrea K. Hennig

und

Marie-Theres Schröder!

Gewinnerinnen des Gewinnspiels

Ich schreibe euch noch via Facebook an, und ihr teilt mir mit, ob ihr lieber Fasern oder Schurwollgarn haben wollt. Und natürlich, welche Farben es sein sollen! Dann kann ich mich ganz schnell ans Färben machen. Ich freue mich sehr darauf!

Mir hat diese Aktion sehr viel Freude gemacht.

Im September, wenn der Wollstash Bloggeburtstag hat, gibt es wieder ein Gewinnspiel. ❤

Habt alle einen schönen Sonntag und VIELEN DANK für euer Interesse an unserem Blog.

Advertisements

Leipzig: Stoff- und Wollefest

Mensch, jetzt habe ich hier gar nicht bescheid gesagt:

Da sind wir! Also, als Besucher 🙂

Wer auch da ist, sprecht uns an!

Ein ganz ganz ganz ganz ganz tolles Date haben wir gestern nacht schon ausgemacht! *winke*, Ste!

Aber vielleicht gibt es ja noch andere Begegnungen. – Auf jeden Fall werden wir via instagram Bilder schicken und ganz ganz sicher hier einen Bericht schreiben.

Bis morgen also!

/Anke/Matze

Ein Kreativkind als Praktikantin

Das Tochterkind ist völlig vom Wollfieber ergriffen. Wie schön!

Blumenanhänger für Wolle                Wollstränge wickeln Kind3

Ob nun Färben, Stränge wickeln oder was auch immer- überall fordert sie Mithilfe ein. Nicht immer ist das einfach oder gar möglich, doch meist gibt es irgendwas zu tun, wo etwas Assistenz gut zu gebrauchen ist. Ich nenne sie deshalb immer schon meine “Praktikantin” 🙂

Ganz neu: Bunte Blumen malt sie, die zusammengeklebt und mit einem Wollfaden versehen als Anhänger an die neuen Kammzüge gehängt werden.

Wer also demnächst bei uns Wolle kauft, darf sich auf ganz individuelle Schmuckstücke von Miezi freuen *_____*

Wolle vom Wollstash in einem Laden kaufen? JA! GERNE!

Stellt euch mal vor, es gäbe ein Ladengeschäft, welches prinzipiell wie DaWanda funktioniert.

Da gibt es Leute, die machen aus Leder tolle Taschen, aus Metall Schmuck und aus Glas schicke Ohrringe, andere nähen oder (wie wir) färben Wolle.

Und all diese Leute wollen gern ein paar ihrer Kreativgeschöpfe zum Verkauf anbieten, um noch mehr kreative Dinge selbst herzustellen.

Macht total viel Sinn, richtig?

Ja und deswegen dachte sich die Katja Stimmer aus Jena, wäre es sehr genial, ein Ladengeschäft zu haben, in dem genau das möglich ist: Stöbern in den kreativen Produkten verschiedener Menschen, immer mal wechslend, und nicht am Bildschirm, sondern mit in-die-Hand-nehmen, fühlen, riechen.

Tada:

Wolle bei Fräulein Meier Fachgeschäft in Jena Wolle bei Fräulein Meier Fachgeschäft in Jena

 

 

 

 

 

 

 

Das Fräulein Meier FACHgeschäft wurde eröffnet.

Seit 2014 gibt es dieses Lädchen im Zentrum von Jena und seit heute gibt es dort auch Wolle von uns zu kaufen. Wir probieren es zunächst mit einem Querschnitt aus allem, was wir haben: Spinnfasern (BFL), handgesponnene Garne daraus und handgefärbte, industriell hergestellte Garne – Schurwolle und Sockenwolle.

Wolle bei Fräulein Meier Fachgeschäft in Jena Wolle bei Fräulein Meier Fachgeschäft in Jena Wolle bei Fräulein Meier Fachgeschäft in Jena

 

 

 

 

 

 

 

Zunächst mieten wir ein Fach für drei Monate. Wenn sich das rechnet, gern auch mehr/ länger. Doch das gilt es, abzuwarten.

Wir sind sehr gespannt!

Na dann, auf zum Wollkauf!

Feed the stash!

Von den Nadeln gehüpft: Daelyn von Isabell Krämer

Nun ist er fertig 🙂 (Klick zum Ravelry Projekt)

Der Daelyn für Matze gestrickt nach einer Anleitung von Isabell Krämer. Dies ist ein Teststrick, ich gehe davon aus, dass das Pattern in ein paar Wochen zum Kauf erhältlich sein wird.

Es gibt eine Version für Männer und eine für Frauen. Dies soll weniger Anpassungen zum perfekten Sitz nötig machen. Gut, muss man nicht für sinnvoll erachten, aber so ist die Sachlage 😉

Daelyn by Isabell Krämer     Daelyn by Isabell Krämer     Daelyn by Isabell Krämer

Ich verwendete dafür die Wolle der Schäferei Drutschmann. Ich färbte sie in einer sehr interessanten Färbung, aber beim Stricken nahm ich die Warnungen nicht ernst, doch die einzelnen Stränge Runde pro Runde abzuwechseln, um am Ende ein gleichmäßiges Ergebnis zu haben.

So kam es, dass der Pullover zwar fertig, aber nicht wirklich ansehnlich war:

Daelyn by Isabell Krämer     Daelyn by Isabell Krämer     Daelyn by Isabell Krämer

Wie ihr auf den oberen Bildern seht, habe ich recht erfolgreich das Problem gelöst, indem ich das ganze Stück einfach überfärbt habe. Mir schwebte ein dunkles Grün/Blau vor, welches zwar die groben Farbunterschiede relativiert, aber die goldenen Partien der Originalfärbung durchscheinen lässt. Matze ist zufrieden, vor allem weil die Färbung nicht ganz regelmäßig ist, Hier und da gibt es dunklere Bereiche, die an die Arbeit von Goshko erinnern.

Daelyn Kragen Knöpfe aus Münzen

Spannendes Detail: Für die Knöpfe am Kragen (den ich als einziges Element von der Anleitung habe abweichen lassen, weil mir Svipsters Variante so gut gefiel.) hat Matze sich Knöpfe aus alten Münzen gemacht.

Ich habe 500g Wolle mit einer LL von 260m/100g verbraucht und etwa 5 Wochen daran gestrickt…. Es gab zu viel anderes zu tun! Ich freue mich, dass Matze nun zum 3 in 1 auch mal einen Wechselpullover hat 😀