Eine neue Hose für das Miezkind: Frida 2.0 vom Milchmonster

Achtung, mal wieder Näh-Content ohne Wolle 🙂

Und das kam so:

Es war einmal ein Miezkind, welches auf dem Schulhof mit Kindern spielte und plötzlich sagte:

“Ich will übrigens auch so eine Hose wie Theresa.”

Miezbeine

Ja, da wisst ihr jetzt sicher ganz genau, was das für eine ist. Ich wusste es allerdings, da besagte Theresa ziemlich oft in einer grünen Pumphose mit langen Bündchen herumläuft, klettert, tanzt, Rad schlägt und allerlei anderen Firlefanz veranstaltet.

Hm, und wenn K3 so einen Wunsch äußert, müssen wir dem natürlich nachkommen.

Eine Anleitung war schnell gefunden: Eine Frida in Version 2.0, zu erwerben beim Milchmonster für 5,90€. Das ist ein fairer Preis, zumal die Größentabelle möglich macht, die gleiche Hose auch für K1 und K2 zu nähen. Und da sie “ICH BIN BEQUEM- ZIEH MICH NIE WIEDER AUS!” ruft, wird das durchaus möglich sein.

TheresaundMiez

Das Schönste an so einem Projekt ist ja das Kribbeln, die Vorfreude, das Hineintauchen ins Stoffregal, nur um dann festzustellen, dass des Kindes Lieblingsjersey mit den weißen Polka Dots dafür perfekt ist und wir “Großen” auch gern eine Variante aus Cord haben wollen. Nun, dann mussten wir eben 2 Hosen nähen 😀

Was fehlte, war ausreichend Bündchenstoff. Also führte die Mittagspause in den Lieblingsstoffladen und gelber Stoff war schnell ausgewählt. Ein paar Gänseblümchenknöpfe als i-Punkt kamen noch mit dazu.

Nun gab es also zwei komplette, recht unterschiedliche Looks für die selbe Anleitung und wir entschieden uns, die Jerseyvariante mit innenliegenden Taschen, die Cordvariante mit aufgesetzten Taschen und Kniepatches zu arbeiten.

Zusammenstellung Frida 2.0 Jersey           Cordhose Frida 2.0

Das Zuschneiden dauerte natürlich lange. Das Fertigen letztlich aber nur etwa eine Stunde- was beim ersten Arbeiten eines Schnittes nicht ungewöhnlich ist. Die Anleitung ist klar und gut geschrieben. Aber wenn man wegen jedem Element durch das Zimmer pilgern muss, um am PC sicherzugehen, es korrekt zu machen, und es schon spät am Abend ist, dann darf man auch genug Zeit einplanen.

Matze näht          Bündchen an eine Hose nähen

Die Punktefrida war 0:10 Uhr dann fertig 🙂

Da wir unser Kind und derzeitige Eigenarten gut kennen, schlossen wir noch die Wette ab, dass sie das Teil heute ganz schrecklich finden würde, um es dann später zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl als Lieblingsstück zu deklarieren.

Und siehe da, die ersten halbwachen Worte auf mein zärtliches Wecken hin und der Info, dass ich die erste fertig für sie hier habe, waren:

“ICH WOLLTE ABER DIE ANDERE ANZIEHEN, DIE, DIE NOCH ZUGESCHNITTEN IST!”

Danke, Miez.

Aber etwas später dann sprang sie so umher:

Frida 2.0 in Jersey Frida 2.0 in Jersey

Puh. Sie liebt sie also doch heute schon.

Ich bin gespannt, ob das mit der Cordvariante auch so wird. (Die bekommt einen Folgeartikel)

Advertisements

Packt schonmal die Kisten, wir ziehen um!

Seit vielen Wochen arbeiten wir im Hintergrund daran, den Wollstash Blog in ein neues Zuhause zu transferieren.

Eines, das für euch schöner und übersichtlicher wird und vor allem:

WERBEFREI.

Wir haben eine Domain gekauft und Webspace gesichert und bald…. vielleicht schon morgen, wird der wollstash unter

http://www.wollstash.com

zu finden sein.

Das sieht dann so aus:

Neue Domain

Neue Beiträge wird es dann nur noch drüben geben, diese freie Domain hier wird noch eine Weile lesbar sein, aber nicht aktualisiert werden.

Auf http://www.wollstash.com sind bereits alle Inhalte von hier vorhanden, aber durch die Arbeiten kann es durchaus passieren, dass es noch hier und da hakt. Bitte habt Verständnis dafür und schreibt uns an, wenn euch etwas auffällt, nicht passt oder ihr das alles total toll findet.

Meine liebgewonnenen Leser und Leserinnen bitte ich, Bookmarks, RSS Feeds, Feedreader, Blogrolls und dergleichen anzupassen. Ich hoffe, dass ihr mitzieht!

Ich freue mich auf die neue, werbefreie und anpassbare Plattform.

Ich hoffe, ihr auch!

Die verstrickte Dienstagsfrage Woche 16/2015

Huhu ich bin ganz aufgeregt, weil ich die heutige Dienstagsfrage so genial finde:

Stricksachen in Film und Fernsehen – achtest Du darauf?
Hast Du Tipps für sehenswerte Filme oder Serien mit schönen Strickstücken?
Gibt es bestimmte Sachen, die Dir besonders im Gedächtnis geblieben sind?
Hast Du vielleicht sogar schon mal ein Modell aus einem Film nachgestrickt?

JA OH JA OH JA ich achte darauf und zumeist sehe ich etwas, wo ich sofort denke, “Wetten, das Pattern gibt es schon auf Ravelry?!”

Angefangen natürlich- bietet sich ja an- beim “Weasley” Pullover über “Bella’s Handschuhe” bis hin zu meiner neuesten Leidenschaft:
Die “Hunger Games” – oder die “Tribute von Panem” im Deutschen.

Ich habe Katniss gesehen und war sofort absolut hingerissen von ihrem Cowl/Sling/Umgang Dingens, welches sie im ersten Teil trägt:

Und JAAAA, dieses Teil werde ich mir definitiv stricken. Hm, rein zufällig habe ich vor ein paar Tagen 500g Gotlandwolle zum Spinnen bekommen, in einem herrlichen Mittelgrau… perfekt! Handgesponnen wäre es ja auch in District 12 🙂 – also wird es den perfekten Look bekommen, wenn ich das Garn hierfür selbst spinne. Ich habe von Ste noch braune Alpakafasern hier, die werde ich vielleicht mit einmischen um eine leichte Melierung zu erreichen.

Bei Ravelry gibt es schon eine kostenlose Strickanleitung dafür! Danke an all die Fans, die sich die Mühe hierfür schon gemacht haben.

Wer lieber häkelt, kann sich auch eine recht ähnliche Variante mit Kapuze anfertigen. Hier in bunt.

Wer eine Kombination aus Strick- und Häkelmaschen will, wird hier fündig.

Na dann…

May the odds be ever in your favour!

Das Gewinnspiel läuft noch bis Sonntag!

Ich möchte alle LeserInnen darauf aufmerksam machen, dass das

Gewinnspiel für 50 Fans auf Facebook

noch bis Sonntag läuft!

Hier nochmal die Konditionen:

1. Den Gewinnspielpost auf Facebook “liken”

2. Kommentieren. Entweder hier unter diesem Artikel, unter dem originalen Artikel oder auf Facebook. Bitte sagt uns, was wir für DICH an Themen behandeln sollen, was euch gefällt und was nicht so gut.

Zu gewinnen gibt es für 2 TeilnehmerInnen entweder 100g BFL Fasern oder 100g Sockenwolle, die ich nach euern Wünschen färben werde. Als Inspiration könnte mein letztes Shopupdate dienen, da gibt es Farben satt 😉

Viel Spaß!