Handgefärbt, aber mal keine Wolle: Mode von Goshko

Heute möchte ich euch mal etwas aus der Rubrik “Kunst und Kleidung” präsentieren.

Es gibt ja viele die meinen, Kunst und Kleidung schließt sich aus, da Form über Funktion steht und wenn etwas eine Funktion hat, ist es keine Kunst mehr.

Ich sehe das anders 🙂

Beim Surfen durch tumblr stieß ich vor ein paar Wochen auf den hashtag #shibori in Verbindung mit #handdyed. Diese Kombination zeigt sehr sehr schöne gefärbte Tücher, die eine Kombination aus Batik und Bleichen und Sticken und Knoten und all sowas sind. AKA: KUNST.

Eine Künstlerin erregte meine Aufmerksamkeit, einerseits aufgrund ihrer hervorragenden Bildkompositionen, ihrer Schönheit und ihrer Tattoos. Andererseits sind auch die Klamotten unglaublich schön 🙂

Ihr Label: GOSHKO

Goshko. Handdyed, bleached, upcycled, unique. One of a kind.

Sie selbst stellt sich auf ihrer Webseite so vor:

Goshko is fashion accessories brand created by Gosia Kalinowska.

All designs are done with found clothes or materials, due to upcycling philosophy. All repeatedly hand blached, dyed, painted to perfection. All pieces carry out the individuality and are always created as unique, because that is what they are – ONE OF A KIND.

Leider kann ich kein polnisch, so müssen die Bilder für sich sprechen. Aber die reichen, um mich völlig zu begeistern.

Ihr findet sie auch auf Facebook. Im Übrigen hatte ich mit ihr persönlich auch schon ein paar Mal Mailkontakt und sie ist einfach zauberhaft!

Da Upcycling, Handarbeit und das Bearbeiten von Textilien genau unser Ding ist, habe ich Matze zum Geburtstag mit einem ihrer Werke beglückt <3. Hier sind ein paar Eindrücke.

goshko shirt

goshko shirt  goshko shirt       goshko shirt

—-

Dies ist KEIN bezahlter oder sonstwie vergüteter Werbebeitrag. Ich habe Goshko einfach gefunden und finde sie toll. Deswegen schreibe ich drüber.

Advertisements

One thought on “Handgefärbt, aber mal keine Wolle: Mode von Goshko

  1. […] Wie ihr auf den oberen Bildern seht, habe ich recht erfolgreich das Problem gelöst, indem ich das ganze Stück einfach überfärbt habe. Mir schwebte ein dunkles Grün/Blau vor, welches zwar die groben Farbunterschiede relativiert, aber die goldenen Partien der Originalfärbung durchscheinen lässt. Matze ist zufrieden, vor allem weil die Färbung nicht ganz regelmäßig ist, Hier und da gibt es dunklere Bereiche, die an die Arbeit von Goshko erinnern. […]

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s