Ich mache mir mein Weihnachtsgeschenk

..nicht, dass ich es unbedingt als solches klassifizieren möchte, aber ich habe ein Geschenk bekommen und nun ist Weihnachtszeit 🙂

Erinnert ihr euch an die Dienstagsfrage, bei der es um Geschenke ging? Kurz, nachdem ich meinen Beitrag veröffentlicht hatte, kam in mein Postfach folgende Nachricht:

gift pattern on ravelry

 

Hach! Ich war extrem überrascht, hatte natürlich erstmal ein schlechtes Gewissen, aber ich versuche, dem nicht so viel Raum zu lassen.

Deswegen habe ich kürzlich Garn bestellt (Drops Andes – Eigentlich wollte ich gern FairAlpaka aber in der benötigten Menge wäre das zu teuer geworden… später mal!).

Entschieden habe ich mich für den Farbton 6343 “blaue Dämmerung” – das klingt schon toll, oder?

Gestern habe ich angeschlagen:

Drops Andes - il grande favorito

Ich verwende 7.0mm Nadeln und das Handling dieser dicken Dinger ist noch etwas kantig 😀 Dennoch ist das entstehende Textil extrem schön, flauschig und weich. Oh, ich liebe ihn jetzt schon! Ich denke, über Weihnachten werde ich damit fertig werden. Je nachdem, wie viel Zeit ich mir für Handarbeiten nehmen werde. Hier ist mein Ravelry Projekt dazu.

Matze möchte sich den Pullover auch stricken 🙂 Wie schön! Er nimmt Drops Alpaca zweifädig- dunkelgrau und mittelgrau. Ich bin arg gespannt, wie das gleiche Design mit so unterschiedlichen Garnen letztlich wirken wird.

Advertisements

13 thoughts on “Ich mache mir mein Weihnachtsgeschenk

  1. Die Andes liebe ich auch sehr, ganz tolle Wolle! Ich will mir auch noch nen Pullover machen, die Wolleliegt schon länger, hab 3x wieder aufgetrennt. Ich kann mich nicht so ganz entscheiden zwischen 2 Varianten. Und lustigerweise habe ich auch grda was in Planung gehabt mit Doppelt Alpaka in diesen Grautönen – ich kann Euch aber sagen das schon das einfach Alpaka echt super warm is. Deswegen habe ich mich jetzt auch entschlossen die geplante Jacke doch mit 1fach Alpaka zu stricken. Eine Mischung aus Sockengarn + Alpaka wäre auch ne Möglichkeit. Und ich bin von 2ton grau auch auf 1tongrau umgestiegen weil die Anleitung die ich im Kopf hab + frei Nase mehr mit dem Schnitt und der Betonung durch rechts links Maschen arbeitet. Fand ich jetzt irgendwie luschtig des Ihr so ähnliche Projekte aufm Plan habt. 😀

    Like

    • Ja. Ich habe aus einfach verstrickter Drops Alpaca meine Paulie Jacke von Isabell gestrickt. Auch die ist super warm.
      Cool, dass du ähnliche Dinge auf dem Schirm hast!

      Like

      • Die Pauli hatte ich auch bei Dir gesehen, die is super vorallendingen mit deinen schicken Knöpfen. Das find ich immer gar nicht so einfach passende Knöpfe zu finden, die bezahlbar sind – oft kosten die auch ähnlich viel wie das ganze Strickstück.
        Kömmer dann vergleichen – oder wir treffen uns mal in der Mutte wo und machen Fotosessions mit unseren ähnlichen Sachen 🙂

        Like

      • Jaaaa, die Leute hier haben immer keinen Bock auf Fotos machen und ich würde das gern sogar inszenieren weil ich es lieb zu fotografieren und außerdem gute Bilder von den Sachen haben will, meistens mangelt es dann bei mir an Tragefotos. Und die find ich aber wichtig.

        Like

      • Die sind total wichtig, weil nur dann sieht man, wie ein Kleidunsstück sitzt. Und die schönsten Farben können nicht trösten, wenn die Klamotte beult oder kneift.

        Like

  2. Das ist ja cool von Tina!

    Ein tolles Geschenk! Ich bin schon sehr gespannt auf eure Pullis. Drops habe ich ja auch schon sehr oft verstrickt, aber die Andes kenne ich noch nicht.
    LG, Biene

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s