Auftragsarbeit: Ein ganz spezieller schlafender Fuchs

Kürzlich war die D. bei uns.

D. ist ein gar zauberhafter Mensch, und sie blätterte eines Abends durch unseren Ordner mit ausgedruckten Handarbeitsmustern. (analoges Ravelry sozusagen *fg*)

Auf einmal stieß sie auf den da. Und bekam Schnappatmung ob der Niedlichkeit des Biestes.

“Kannst du mir den machen? Biiiiiittteeee!!” war schnell gesagt und Matze konterte mit einem Griff in den Schrank, wo der schlafende Fuchs schon lange darauf wartete, einen geeigneten Auftritt zu bekommen. Ha! Was für eine Überraschung.

Als sie dann mit Häkelfuchs in der Tasche nach L.E. zurückkehrte, verzückte der Kleine auch ihre dortigen Freundinnen und so trudelte bald der erste Häkelauftrag ein. Und kurz darauf der zweite. Dieser war recht dringend, denn das Mädchen, welches ihn bekommen soll, verliert gerade zunehmend ihr Augenlicht 😦 Da sie Füchse liebt und dieser hier so friedlich seine Augen geschlossen hat, hat Matze natürlich die Prioriätenliste verschoben und zuerst den kleinen Fuchs für das kranke Kind gehäkelt:

Fuchs Amigurumi

Hoffentlich wird der kleine Schatz noch ganz viel Lächeln hervorrufen.

Gehäkelt mit einem 3,5er Haken aus Finkhofwolle.

 

Advertisements

2 thoughts on “Auftragsarbeit: Ein ganz spezieller schlafender Fuchs

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s