Die erste Bestellung bei fairAlpaka – und bestimmt nicht die letzte

K3 wünscht sich eine Strickjacke.

“Genau so weich wie deine, Mama!” – Sie sprach hierbei von meiner Paulie – aus Alpakawolle, die ich damals von Drops gekauft habe. K3 klaut borgt sich nämlich gern meine Klamotten, wenn sie abends einschlafen will, und meine Strickjacke ist eine ihrer Favoriten.

Unabhängig vom Kuschelfaktor wird ihr ihr Kapuzenpulli so gaaanz langsam zu klein. Also muss Ersatz her, als warmer Überzieher im Herbst und Frühling- oder wann auch immer ihr danach ist.

Da aufgrund der Weichheit nur Alpaka in Frage kam und ich schon so lange mit fairAlpaka liebäugelte, wurde beschlossen, diesmal dieses Garn zu verwenden- auch wenn es aus Peru kommt und damit für Wolle einen ganz schön weiten Weg hinter sich legt. (*grummel*)

Nach einer recht intensiven Diskussion über Farben und Modell entschied sich die Miez für die Gidday Jacke in “mittelgrün heather“. Als Kontrastfarbe kommt aus dem Stash Drops Lima in orange zum Einsatz.

Matze schickte sich nun an, zu bestellen und ich rief noch aus der Küche, dass er doch bitte wenn möglich eine Musterkarte mitbestellen soll, damit wir die Farben (für später!?) mal in echt sehen können.

Für diese Frage nutzte er kurzerhand den auf der Webseite integrierten Chat und hatte (Donnerstag 19:30) tatsächlich noch einen Mitarbeiter (den Sven?)  zur Verfügung, der auch gleich extrem nett und freundlich organisierte, dass Musterzöpfe mit in die Kiste kommen.

Coole Sache.

Samstag mittag war die Lieferung dann auch schon da und ich muss sagen, das Garn ist zauberhaft! Extrem weich, dennoch griffig und natürlich. Wie Katzenfell 😀

fairAlpaka LieferungfairAlpaka Farbzopf

 

 

 

 

 

 

 

Dies, in Verbindung mit fairen Preisen im Erzeugerland, überzeugt mich, dass es auf dem großen Wollmarkt immer wieder Labels gibt, die ich gern verwende. Dennoch ist es schade, dass sie über den halben Erdball transportiert wurde. Ich werde also weiterhin die regionalen Alpakazüchter in meinem Fokus haben. Wenn ich aber mal keine Zeit oder Lust habe, das Garn selbst zu färben und spinnen, ist fairAlpaka eine echte Alternative.

Dies ist übrigens ein absolut freier Beitrag, die Leute von fairAlpaka haben meine Meinung ausschließlich durch Qualität und Freundlichkeit gebildet.

 

Advertisements

3 thoughts on “Die erste Bestellung bei fairAlpaka – und bestimmt nicht die letzte

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s